Preispsychologie & Preisdurchsetzung

 

Zwischen dem tatsächlichen und wahrgenommenen Preisniveau liegen mitunter Welten. Konsumenten lassen sich im Kaufprozess von Eindrücken leiten und verhalten sich nur beschränkt rational in ihren Entscheidungen. Da diese «Fehlentscheidungen» systematisch sind, werden sie vorhersehbar und können durch das Setzen von entsprechenden Reizen genutzt werden.

Wir vermitteln Ihnen, wie Sie mit Preispsychologie aktiv auf die Preiswahrnehmung Ihrer Kunden einwirken und so Ihre Preisdurchsetzung verbessern können. Dabei analysieren wir Ihre bestehende preisrelevante Kommunikation und entwickeln bei Bedarf Massnahmen für deren Umgestaltung. Dadurch gewinnen Sie einen Erfolgshebel, ohne die Preise zu verändern.

Darüber hinaus bedingt eine erfolgreiche Preisdurchsetzung auch eine Reihe wichtiger interner Voraussetzungen. So unterstützen wir Sie etwa dabei, das Verhalten von Mitarbeitenden dahingehend zu beeinflussen, dass es mit den definierten preispolitischen Zielen in Übereinstimmung gelangt.